König von Herbede

Text: BOP    Musik: Rio Reiser

1. Jede Nacht um eins mach ich den Fernseher aus,
und dann leg’ ich mich aufs Bett und mal mir aus,
wie es wäre, wenn ich nicht der wäre, der ich bin,
sondern Kanzler, Kaiser, König oder Königin.

Ich denk mir, was Obama kann, das kann ich auch.
Ich wär’ der Hoffnungsträger für den Hausgebrauch
Zuerst würd’ ich mir mal unser schönes Dorf vornehmen
„Yes we can“ gilt auch für uns, wir wollen fürstlich leben

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

2. Nachbar Kalle hätte Geld und Macht wie Uli Hoeneß
Und ich weiß genau damit macht er nur Wunderschönes
Für den SVH würd’ er ein neues Stadion bau’n
und der Stadt Witten damit jeden Plan versau’n

Ich würd’ Marcus Hahn das größte Verdienstkreuz verleih’n
Schließlich ist er Präsident von des Königs Verein
Aus den Zapfhähnen würd’ jede Menge Frei_bier fließen
Denn wir müssten die Verpflichtung von Podolski begießen

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

3. Unser Dorfmeister bekäm’ den Job auf Lebenszeit
Geld wär’ keine Frage, stünd’ wie Heu bereit
Und Aneta kriegt nen Stern für Gemütlichkeit
Lass ma’ komm’ , den Ouzo, wir ha’m ganz viel Zeit

Pastor Winter würde ich als nächsten Papst empfehlen
Keiner kümmert sich doch so perfekt um uns’re Seelen
Zum Oktoberfest, da gäb’s ab Mai schon Dauerfeten
Und auf allen Bühnen würde nur noch BOP auftreten

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

4. Das Oktoberfest läg‘ vollkommen in Königs Hand
Und eine Sperr-Stunde wäre uns ganz unbekannt
Niemand würd‘ der Band um zehn Uhr schon den Saft abdreh’n
Keiner müsste mehr um elf Uhr schon nach Hause geh’n

Würd‘ BOP zehn Stunden spielen, wäre das doch scheißegal
Nur für die Fans von Silbereisen wär‘ das eine Qual
Unser Woodstock würde bald bekannt im ganzen Land
Und die geilsten Typen wär’n die Jungs vom Ord-nungs-amt

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

5. Zeche Zollverein in Essen ist ne Attraktion
So ein Wahrzeichen das wünschte ich mir immer schon
Ich würde einfach Zeche Holland wieder neu aufbau’n
Und von dem Turm würd’ ich auf uns’re Hollandsiedlung schau’n

Vor uns’re Brücke käm’ ein großes gold’nes Eingangstor
Und natürlich stünd’ die königliche Garde da_vor
Wer herein wollte, der müsste erstmal kräftig klopfen
Und begrüßt würd’ er dann mit ‚ner Flasche Herbeder Tropfen

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

6. Uns’re Postleitzahl hieß früher mal fünf acht eins zwo
Hätte ich zu sagen wäre das noch immer so
Dass unser Bahnhof nicht mehr da ist, ist der reinste Hohn
In meinem Königreich, da wär’ er ICE-Station

Und so ein Bahnhof ohne Kneipe wäre doch fatal
Deshalb hätt’ ich ne Idee, die wäre echt genial
Ich würde Inga und Klapper n neues Downtown kaufen
Und da würden wir uns alle jeden Abend be….suchen

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

7. Ein neuer Treffpunkt in der Nähe ist das Steinerne Haus
Ich hab’ gehört, da geht man heimlich rein und heimlich raus,
Bei uns in Herbede da könnte das viel lockerer sein
Denn unser Club, das wär’ die Burgruine Hardenstein

Da würd’ der King im Bademantel an der Mauer steh’n
Und man könnt’ dann auch ein schönes Heimat-Filmchen dreh’n
Sogar George Clooney würde nicht mehr seinen Augen trauen
Denn der König hätte all die schönen Herbeder Frauen

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

8. Wer hier fährt, der dreht sich neuerdings ganz oft im Kreis
Und er braucht nicht mehr das EN-Zeichen, wie jeder weiß
Viele Fahrer steh’n doch mehr auf Wittens W-I-T
Aber das ist nicht sehr sinnvoll, so wie ich es seh‘

Für uns Herbeder, da hätte ich n and’ren Plan
Und der ginge dann vor allem auch die Herner an
Die soll’n mal schön das Kennzeichen von Wanne-Eickel nehm‘n
Und dem Weltdorf Herbede das H–E–R abgeben!

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

9. Sponsor wär‘ ich garantiert in jedem Dorfverein
und so würden alle Kassen immer randvoll sein
Days of Thunder gäb‘ es wöchentlich beim KCW
und der Bierfass-Nachschub käm‘ von der DLRG

Ich wäre Schatzmeister der Schützen und der Feuerwehr
und meine Großzügigkeit hätte keine Grenzen mehr
Es gäb‘ nur einen Job, den müsstet Ihr für mich verrichten
Ihr müsstet neue Strophen für das kleine Lied hier dich-ten

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

10. In unserm Dorf, da stehen leider viele Läden leer
hätt‘ ich Einfluss darauf, gäb´ es keinen Leerstand mehr
denn die Meesmannstraße würde ich ganz neu beleben
es würde viele int’ressante Fachgeschäfte geben

In der alten Drogerie gäb’s Rock’n’Roll-Gitarren
Und Frau Uhse lässt sich nieder mit nem Spielzeugladen
Nur ein Raum für BOP bleibt weiter reine Theorie
Denn es weiß doch jeder: Diese Band, die probt ja nie

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’

11. Wir geh’n zu Franco, zu Aneta, zu Yvonne am Pütt
Wir sind weltoffen, nehmen gern auch uns’re Freunde mit
Ob Du aus Leipzig kommst, aus Darmstadt oder Ankara
Ob aus Australien, Indonesien oder Afrika

Du wirst schnell merken wir in Herbede sind tolerant
Wir sind für Herzlichkeit, für Wärme und für Stolz bekannt
Wär‘ ich König hätt‘ das ganze Dorf ’n Heil’genschein
Denn wir lassen hier doch schließlich sogar HEVENER REIN!

Das alles, und noch viel mehr
würd’ ich machen, wenn ich König von Herbede wär’