BOPtoberfest

sdr

No6, 1. Oktober 2016

Einen unverhofften Auftakt bescherte uns die süße Candy. Eigentlich war sie von einer Agentur für einen Junggesellenabschied von einem „Bob“ gebucht, wurde aber von Oktoberfest-Besuchern zu BOP geschickt. Die Frau ist halt blond… :-))  und wenn Sie schon mal da war, hatte sie gleich Bock unser Liedchen „Hier kommt BOP“ anzuträllern.

Höhepunkt war mal wieder der legendäre „König von Herbede„. Dieses Jahr sind wir so tolerant, daß wir sogar Hevener ins königliche Dorf lassen.

Wie immer war in Witten um Punkt 22:00 Ubr Zapfenstreich. Aber nicht mit uns! Das Steigerlied zum Abschluss ‚unplugged‘ war ein gebührender Abschied vom phänomenalen Herbeder Publikum.

Glückauf!